18September

Unsere Onita ist in die Schweiz Immigriert.

Es hat echt weh getan! 

Im laufe dieses Jahres hat es immer mehr  Spannungen in unserem Rudel gegeben.
Der Streit zwischen Mona und Onita  und die Rangordnung-Spannungen waren heftig.

Onita hatte nach dem Wurf mit 10 Welpen sehr viel Selbstbewusstsein  entwickelt und  sich in der Folge im Rudel nicht mehr unterordnen wollen. 

Eine Anfrage aus der Schweiz und anschließend sehr positive Perspektive für Onita,  haben uns davon überzeugt, dass es für das Rudel das Beste ist Onita neu zu platzieren.


Nach einer sehr positiven kurzen Eingewöhnung sind wir davon überzeugt richtig  gehandelt zu haben. 

Die neuen Besitzer sind Überglücklich . Nach dem Verlust einer fast 18 jährigen Hündin aus dem Zwingen von Reifenstein füllt Onita eine große Lücke.





Posted in Neuigkeiten

Copyright © 2019 vom Egelschuetz. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.